ein Service der Verivox GmbH Datenschutzbestimmungen

Günstige Handytarife im Vergleich

Handytarife vergleichen: Günstige Verträge mit und ohne Handy

Auf dem Mobilfunkmarkt konkurrieren zahlreiche Anbieter um die Gunst ihrer Kunden. Die Auswahl an möglichen Handyverträgen und Leistungen ist riesig. Bei den meisten Handytarifen kommen neben einer Telefonie- und SMS-Flat noch ein monatliches Datenvolumen sowie diverse Multimedia-Angebote hinzu. Im Handytarif-Vergleich können Sie deren Umfang individuell einstellen und so Ihren persönlichen Wunschtarif schnell finden.

Handytarife vergleichen: So geht es

  • Tarifvergleich starten: Wählen Sie im Handytarif-Vergleich Ihre gewünschte Vertragsart aus. Sie können sich beispielsweise entscheiden, ob Sie den Handytarif mit einem bestimmten Smartphone bündeln wollen.
  • Passenden Handytarif aussuchen: Der Rechner zeigt Ihnen nun eine Übersicht aller auf Sie abgestimmten Handytarife. Mit umfangreichen Filtereinstellungen können Sie Ihre Suche eingrenzen.
  • Handytarif bestellen: Sie haben Ihren Wunschtarif gefunden? Jetzt können Sie ihn einfach online bestellen.

Welche Handytarife gibt es?

In der Regel bestehen Handytarife aus einer Telefon- und SMS-Flatrate sowie einem bestimmten monatlichen Datenvolumen für mobiles Surfen im Internet. Preislich beginnen diese Handytarife bei etwa fünf Euro pro Monat, wobei höheres oder unbegrenztes Datenvolumen teurer wird. Auch Tarife, die mit einem neuen Smartphone gebündelt sind, kosten mehr. Darüber hinaus gibt es flexible Prepaid-Angebote, die für Telefon, SMS und Datenvolumen ohne monatliche Grundgebühr genau abrechnen.

Was ist bei einem Handytarife-Vergleich wichtig?

Beim Vergleich von Handytarifen ist immer das individuelle Nutzungsverhalten des Kunden entscheidend. Wer beispielsweise unterwegs viel surft und streamt, entscheidet sich für einen Handyvertrag mit einem hohen oder unbegrenztem Datenvolumen. Wenn Sie noch nicht genau wissen, wonach Sie suchen, werden Sie mit dem Tarifrechner schnell ein Gefühl dafür entwickeln, welche Handyverträge zu Ihnen passen könnten.

Viele Kunden entscheiden sich hier beispielsweise für eine Rufnummernmitnahme und können dem Anbieter so mitteilen, dass sie ihre bisherige Telefonnummer behalten möchten.

Wie viel Datenvolumen braucht ein Handy?

Das benötigte Datenvolumen hängt ganz von den individuellen Ansprüchen der Nutzer ab. Ob unbegrenzt, 20 Gigabyte oder 3 Gigabyte: Wie viel Datenvolumen für den neuen Handytarif in Frage kommen, können Nutzer beispielsweise anhand der folgenden Kriterien bestimmen:

  • Unbegrenztes Datenvolumen: Für Nutzer, die ihr Handy als Hotspot für weitere Geräte nutzen, die gerne Video-Streaming in UHD-Qualität genießen wollen und die gerne Multi-Player-Spiele auf dem Smartphone spielen.
  • 20 Gigabyte: Für Nutzer, die auf dem Smartphone Videos streamen, die Single-Player-Spiele spielen, und die Datenvolumen per Hotspot mit einem weiteren Gerät teilen.
  • 3 Gigabyte: Für Nutzer, die das Handy eher entspannt unterwegs nutzen und nur selten surfen, bespielweise für die Sozialen Medien oder um E-Mails abzurufen.

Handyvertrag mit Smartphone

Viele Kunden entscheiden sich dafür, ihren Handyvertrag mit einem neuen Smartphone zu kombinieren. Je nach Handytarif verteilen sich die Kosten für das neue Handy beispielsweise über 24 Monate. Für die Nutzer kommen dadurch auch brandneue Handys in Frage, für die sie normalerweise über 500 Euro auf einmal bezahlt hätten. Dies kann eine günstige Wahl sein – vorausgesetzt, der Nutzer beantwortet 2 Fragen:

  • Beim ersten Handytarif-Vergleich: Entspricht der Tarif wirklich der eigenen Nutzung oder zahlt man teilweise für Leistungen, die man nicht braucht?
  • Am Ende der Mindestvertragslaufzeit: Jetzt ist das Gerät abbezahlt – lohnt sich der Tarif immer noch oder gibt es nun günstigere Angebote am Markt?

Handytarif wechseln: Kündigungsfrist und Vertragslaufzeit beachten

Wer im Handyvertrag-Vergleich seinen Wunschtarif gefunden hat, soll vor dem Tarifwechsel die Vertragslaufzeit und die Kündigungsfrist des aktuellen Tarifes überprüfen. Beide Angaben sind in den Vertragsunterlagen oder auf der letzten Rechnung einzusehen. Da die Kündigungsfrist oftmals mehrere Monate beträgt, sollten Kunden nicht bis zum allerletzten Vertragsmonat mit der Kündigung warten. Sofern die Formalitäten für eine Kündigung geklärt sind, steht einem Tarifwechsel nichts mehr im Wege. Mit dem Verivox-Vergleichsrechner können Sie nun Ihren neuen Handytarif einfach online bestellen.

Verivox Logo© 2021 Verivox GmbH - Alle Rechte vorbehalten. Verivox verwendet größtmögliche Sorgfalt auf Aktualität, Vollständigkeit und Richtigkeit der dargestellten Informationen, kann aber keine Gewähr für diese oder die Leistungsfähigkeit der dargestellten Anbieter übernehmen. Bitte beachten Sie die AGB und Datenschutzbestimmungen von Verivox. Cookies